dezh-CNenfrhuruth
nivo nivo nivo

 

 

 

 

 

 

 

Suche

Warenkorb

Bali

Die Insel Bali - ein Paradies für Surfer und Aussteiger mit traumhaften Sandstränden und kristallklaren Wasser...

Komplett falsch! Wer mit diesem Bild nach Bali reist, wird bitter enttäuscht sein denn nichts davon wird zutreffen und die Insel hat wenig mit den geläufigen Vorstellungen zu tun.

Und doch bietet diese Insel ein attraktives Reiseziel, das mich im Jahr 2019 zweimal dort stranden ließ.

Bali befindet sich genau am Äquator und hat eine so extreme Mittagshitze das sich kaum Menschen auf die Straßen wagen, vom Strand ganz zu schweigen. Die 40 Grad und mehr fühlen sich richtig extrem an, auch wenn man ein Sonnenkind sein mag, dürfte es schwer zu ertragen sein.

Der Massentourismus hatte vor einigen Jahren die Umwelt und Wasserversorgung der Insel so belastet das seitens der Regierung eine mehrmonatige Sperrung angedacht war. Wer unbedingt surfen will, sollte auf die Nachbarinsel Java ausweichen, dort gibts richtig große Wellen und weniger.

Beste Reisezeit für Bali?

Beste Reisezeit für Bali


Was bietet nun also Bali?


 Öffentliche Strände:

Leider kein Highlife mit dem die Insel punkten kann! Überall am Strand liegt angeschwemmtes Plastik, und wer die ankommenden Wellen beobachtet sieht den ganzen Plastikmüll sich in der Welle drehen. Ein sehr unappetitliches Meer in dem man nicht wirklich baden möchte.So extrem habe ich das noch nirgends gesehen!

Auch geht ein relaxtes Sonnen am Strand auch nicht weil - ohne Übertreibung - alle zwei, drei Minuten ein Strandverkäufer irgendwas Überteuertes oder eine 0/8/15 Massage verkaufen will. Spätestens nach einer Stunde ergreift jeder genervt die Flucht.

Entlang der Straße geht das lästige Keilen weiter. Ständig bietet man Taxi, Massagen oder Ladys an ohne nach nur irgendwas gefragt zu haben. Es nervt einfach nur und zieht sich über den ganzen Aufenthalt

Also nicht wundern, warum die Strände dort so leer sind.


 Weltmeister im Klauen und nerven:

 Die Balinesen haben eigentlich keinen richtigen Job und sind Experten sich an uns ahnungslosen Touristen zu bereichern. Den ganzen Tag am Straßenrand sitzend lauern sie auf ihr nächstes Opfer das gerne mit "hey my friend,what are you  going" angesprochen wird. Natürlich kann einem der "freundliche" Balinese sofort weiterhelfen und hat immer einen Tip parat. Oder sie platzieren sich vorzugsweise vor den ATM Kabinen wo öffters eine Kreditkarte vergessen wird. Diese Automaten haben ein eigenartiges System die Karte zu behalten so lange man den nicht Auswurf bestätigt.

Beliebte Opfer sind auch angetrunkene Disko Heimkehrer denen gerne zu nahe gekommen wird um unbemerkt Handy und Geldbörse aus der Tasche zu ziehen. Merkt man natürlich erst im Hotel.

Kurz gesagt, Balinesen sind das unverschämtes, diebische Volk das ich bisher gesehen hatte!


 Geld und Wechseln:

Auf Bali gibt es ein Überangebot an ATMˋs, gefühlt verbirgt sich hinter jedem Strauch so ein Automat mit recht unterschiedlichen Gebühren, ein Vergleich ist unbedingt notwendig. Es gibt noch die Eigenart das pro Karte nicht mehr als umgerechnet 100 € am Tag abgehoben werden kann. Etwas unpraktisch für eine Touristeninsel, vor allem wenn nur einer das Familienbudget verwaltet. Und wie oben geschrieben, immer auf die Karte aufpassen. Ein Blick auf den Zahlenblock und Kartenschlitz lohnt sich ebenfalls da öfters Scamer die Geräte manipulieren.

Wer Bargeld wechseln möchte, sollte auch hier aufpassen. In den Wechselstuben werden nur Scheine ohne Beschädigung akzeptiert, also eingerissene Scheine werden prinzipiell abgelehnt. Der Wechselkurs in den Exchanges ist gnadenlos schlecht.

Vorsicht auch hier: Es gibt mobile Wechselstuben - eine kleine Holzhütte am Anhänger - in der ein besserer Kurs versprochen wird. Während des Wechselns wird man gerne in ein Gespräch verwickelt damit ein Geldbündel unterm Tisch verschwindet. Wer retour kommt, um zu reklamieren wird dort niemanden mehr vorfinden.


Restaurants und Nachtleben:

Einer DER Pluspunkte warum man nach Bali sollte! Der Flirtlevel liegt bei 99% !

Wer gerne feiert und auf kurze Bekanntschaften aus ist, wird sich dort wohlfühlen - Bali hat ein grandioses Nachtleben wo man richtig gut feiern kann. Eine der weltgrößten Disko, das "Sky Dome" befindet sich dort und bietet wirklich eine Show was man selten sonst sieht. Zigtausende feiern abendlich zu Live-Djś und Lasershows.

Unmittelbar davon finden sich weitere Clubs wo sich von Location zu Location die ganze Nacht durchfeiern lässt. Abschleppgarantie.

 Bali ist eine der besten Partylocations die mir bisher untergekommen sind.


 Und sonst so?

  • Palmblatt Bibliothek:

Diese findet man vorwiegend in Indien, allerdings ist ein kleiner Ableger auf Bali vorhanden. Es heißt, jeder der den Weg in so eine Bibliothek findet kann sein Leben  und Zukunft auf einem Palmblatt vorgelesen bekommen. Ich hatte allerdings den Weg dort nicht hingefunden, darum kann ich keine Auskunft darüber geben. Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte sich das Video vom Frank Stoner ansehen:

  • Affentempel und balinesischer Feuertanz:

Sicher auch ein schönes Erlebnis, aber vorsicht die Affen sind sehr frech und klauen dir die Sandalen. Böse Zungen behaupten ja das die kleinen Äffchen von Balinesen ausgebildet wurden ;-)

  • Luwak Coffe:

Der weltberühmte und angeblich teuerste Kaffee der Welt kommt auch von Bali,auch als Katzenkaffee oder Kopi Luwak bekannt. Er wird aus den exkrementen unverdauter Kaffeebohnen der Fleckenmusangs gewonnen. Der  meist in Shops verkaufte Kaffee ist aber mit normalen Mahlkaffee gestreckt.

Wer möchte kann sich so eine Luwakfarm besichtigen und direkt beim Erzeuger kaufen und verschiedene Sorten kosten.Aber ehrlich gesagt,für den teuersten und besten Kaffee der welt ist er geschmacklich nicht vom billigen bei Aldi zu unterscheiden. Es war eher entäuschend für mich.

  •  Schokoladenmanufaktur:

Naschkatzen wirds freuen. Auf Bali wachsen Kakaobohnen und es gibt unzählige Schokoladenerzeuger mit der wohl besten Schoki der Welt. Schaut euch in "Ubud" um, man kann dort einfach hinfahren und sich alles ansehen. 

  • Reis Terassen:

Ein weiterer Platz den man auf Bali gesehen sollte sind die "Tagalalang Rice Terace" - ein besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Samstag, 17. April 2021

Bitcoin Mode

Wetter in Indonesien

 
+29
°
C
+30°
+24°
Bali
Samstag, 01
Sonntag
 
+29° +25°
Montag
 
+30° +25°
Dienstag
 
+29° +24°
Mittwoch
 
+30° +25°
Donnerstag
 
+29° +27°
Freitag
 
+29° +26°
7-Tage-Vorhersage nachsehen

Neu auf Instagram


Thailand - Bangkok - Für Alleinreisende - Koh Chang - Familienfreundlich - Auszeit - Singleurlaub - Ausflugsziele - Outdoor - Elefanten reiten - Nachtleben - Namto Khlong Phlu - Tempel - Wat Phra Kaeo - Sehenswürdigkeit - Kärnten - Villach - Faak am See - Ziitrusgarten - Indoor - Schlechtwetter tauglich - Ausstellung - Botanik - Burgbau - Hunde erlaubt - Friesach - Wein verkostung - Taggenbrunn - Ossiacher See - Klagenfurt - Eboard Museum - Museum - Pyramidenkogel - Wörthersee - Domkirche - Seeboden - Bonsai Museum - Taf-Timer - Auto Museum - Oldtimer - Minimundus - Planetarium - Reptilienzoo - Niederösterreich - Verrucktes Dorf - Nonsens Museum - Herrnbaumgarten - Manila - Philippinen - Südost Asien - Greenbelt - Greenhills - Puerto Galera - Insel - Muscat - Sultanat Oman - Wüste - Alternative zu Dubai - Nanjing - Shanghai - China - Kambodscha - Phnom Penh - Angkor Wat - Pol Pot - Siem Reap - Killing Fields - Bali - Indonesien - Party Insel - Palmblatt Bibliothek - Luwak Coffee - Reisegepäck - Koffer - Ticket-Trick - Boardgepäck - Trolleys - Hartschalenkoffer - Tramperrucksack - Mastercard - Visa - Kreditkarte - Prepaidkarte - Bargeldlos im Urlaub bezahlen - Kreditkarte zum Aufladen - Bitcoin - Flug mit Bitcoin bezahlen - Hotel mit Bitcoin bezahlen - Bitcoin Urlaub - Shop - Rabatte - coole T-Shirts - Tassen - regionales - Kaputzenpulli - VR Kamera - Urlaubsvideos - Unterwasser filmen - Videos - VR - Actioncam - Geocaching - Wandern - Schatzsuche - Schnitzeljagd - Natur - Tirol - Sommerurlaub - Natururlaub - Berge - Fiss - Genussgondel - Steueroase - billig - Zigaretten - Parfums - Shopping - Schnäppchen - günstig Einkaufen -